Bücher
Charles Dickens

David Copperfield

David Copperfield Charles Dickens — David Copperfield ist der achte Roman von Charles Dickens. Der vollständige Titel des Romans lautet The Personal History, Adventures, Experience, and Observation of David Copperfield the Younger of Blunderstone Rookery (was er niemals auf irgendeine Weise veröffentlichen wollte)., und als Buch im Jahr 1850.

Der Roman enthält die Figur David Copperfield und ist in der Ich-Perspektive geschrieben, als eine Beschreibung seines Lebens bis ins mittlere Alter, mit seinen eigenen Abenteuern und den zahlreichen Freunden und Feinden, die er auf seinem Weg trifft. Es ist seine Reise der Veränderung und des Wachstums vom Säuglingsalter bis zur Reife, während Menschen in sein Leben eintreten und es verlassen und er die Stadien seiner Entwicklung durchläuft.

Es wurde sein Meisterwerk genannt, “der Triumph der Kunst von Dickens”, was einen Wendepunkt in seinem Werk markiert, den Punkt der Trennung zwischen den Romanen der Jugend und denen der Reife.[3] [4] Obwohl in der Ich-Perspektive geschrieben, gilt David Copperfield als mehr als nur eine Autobiographie. Er geht über diesen Rahmen in der Fülle seiner Themen und der Originalität seines Schreibens hinaus, was ihn zu einem echten autobiographischen Roman macht.[4] [5] In den Worten des Autors war dieser Roman “ein sehr kompliziertes Geflecht von Wahrheit und Erfindung”.[6] Einige Elemente des Romans folgen Ereignissen in Dickens' eigenem Leben.[7] Es war Dickens' Liebling unter seinen eigenen Romanen. Im Vorwort der Ausgabe von 1867 schrieb Dickens: «Wie viele liebe Eltern habe ich in meinem Herzen ein Lieblingskind. Und sein Name ist David Copperfield.
1.189 Druckseiten
Copyright-Inhaber
Bookwire
Ursprüngliche Veröffentlichung
2022
Jahr der Veröffentlichung
2022

Andere Versionen

Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)