Die bekanntesten Sagen von Schleswig-Holstein, Theodor Mommsen, Theodor Storm
Bücher
Theodor Mommsen,Theodor Storm

Die bekanntesten Sagen von Schleswig-Holstein

Lesen
Diese Sammlung wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.

Theodor Storm (1817–1888) war ein deutscher Schriftsteller, der als Lyriker und als Autor von Novellen und Prosa des deutschen Realismus mit norddeutscher Prägung bedeutend war. Im bürgerlichen Beruf war Storm Jurist. Storm gilt als einer der bedeutendsten deutschen Vertreter des «bürgerlichen» bzw. “poetischen Realismus”, wobei neben seinen Gedichten besonders seine Novellen seinen Ruhm begründeten. Zahlreiche seiner Werke werden heute noch aufgelegt.

Christian Matthias Theodor Mommsen (1817–1903) war ein deutscher Historiker und gilt als einer der bedeutendsten Altertumswissenschaftler des 19. Jahrhunderts. Seine Werke und Editionen zur römischen Geschichte sind noch für die heutige Forschung von grundlegender Bedeutung. Für seine Römische Geschichte wurde er 1902 mit dem Nobelpreis für Literatur geehrt.

Aus dem Buch:

«Aus dem Holm, wo die Schleswiger Fischer wohnen, erzählte man vor funfzig Jahren, und erzählt man vielleicht noch, folgende Sage. — Zwei arme Fischer hatten die ganze Nacht vergeblich gearbeitet, und zogen zum letzten Mal ihre Netze wieder leer herauf.»

Inhalt:

Die Abelssage

Die schwarze Greth

Das Glück der Grafen Rantzau

Schacken-Sage

Bredstedter Sage

Friesische Sage

Das liebe Brodt

Die Unterirdischen

Glocken im See
17 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)