Bücher
H.G. Ewers

Atlan 39: Raumschiff der Toten

Mord auf der MANISA CATO — ein Gegenagent funkt SOS Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der USO schreibt man Mitte Oktober des Jahres 2408 Standardzeit.
Die Auseinandersetzung zwischen der USO, der von Lordadmiral Atlan geleiteten galaktischen Ordnungsmacht, und der Condos Vasac, dem galaktischen Verbrechersyndikat, spitzt sich immer weiter zu, und das Dunkel, das bisher die mysteriösen Beherrscher der CV-Lenkzentrale umgab, beginnt sich allmählich zu lichten.
Seit der Gefangennahme eines Grossarts und der Entdeckung von Baraloth, dem Hospitalplaneten, ist der eigentliche Gegner nicht mehr anonym. Und Atlan und seine USO-Spezialisten tun alles, um weitere Schlupfwinkel der Grossarts aufzuspüren. Drei von ihnen — nämlich Ronald Tekener, Sinclair M. Kennon, der Robotmensch, der sich kürzlich aus dem “Raumschiff der Gefangenen” befreien konnte, und Hall-Kat-To, einer von Kennons ehemaligen Mitgefangenen — werden aktiv, nachdem ein Gegenagent SOS gefunkt hat.
Sie übernehmen die MANISA CATO, das RAUMSCHIFF DER TOTEN …
122 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)