Bücher
Stig Ericson

Kleiner Wolf und die sprechenden Zeichen

Seit die weißen Männer gekommen sind, ist nichts mehr, wie es früher einmal war. Kleiner Wolf und sein Volk müssen in einem Reservat leben und der Alkohol verändert die Männer. Kleiner Wolfs Vater beschließt, ihn und seinen Freund Fuchsohr in die Schule der Weißen zu schicken, wo sie beim Lehrer Schwarzrock die Sprechenden Zeichen lernen sollen. Kleiner Wolf ist neugierig und ängstlich zugleich, doch er verspricht sich, sein Volk niemals zu verraten.
Biografische Anmerkung
Stig Ericson, 1929–1989, schwedischer Schriftsteller und Jazzmusiker, studierte auf Lehramt und betrieb nebenbei seinen eigenen Verlag «Två Skrivare». 1970 wurde er mit der Nils-Holgersson-Plakette ausgezeichnet. Die meisten seiner Kinder— und Jugendbücher spielen sich im Wilden Westen ab — hier versucht er, dem Leser das Schicksal und Leben der nordamerikanischen Indianer einfühlsam näherzubringen.
40 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)