Bücher
H.G. Ewers

Perry Rhodan 286: Jagd auf die Teleporterkugel

Das unbekannte Flugobjekt stammt aus Andromeda — es ist ein Schiff der Sonneningenieure

Man schreibt auf der Erde Anfang Juni des Jahres 2405.
Dank der unermüdlichen Arbeit von Perry Rhodans Getreuen können die schlimmsten Folgen des heimtückischen Angriffs auf die imperiale Wirtschaft und die daraus resultierenden innenpolitischen Schwierigkeiten bereinigt werden.
Auch der tödliche Anschlag der MdI, mit Hilfe der “dritten Waffe” alles Leben auf der Erde auszulöschen, konnte in buchstäblich letzter Sekunde verhindert werden. Bei dieser Aktion erwies sich Lordadmiral Atlan, der arkonidische USO-Chef, als Retter in höchster Not — und Miras-Etrin, der MdI, der den Vernichtungsplan entwickelt hatte, mußte eine weitere Schlappe einstecken.
Allen führenden Persönlichkeiten des Solaren Imperiums ist jedoch klar, daß über kurz oder lang die Herren Andromedas zu einem neuen Schlag ausholen werden — und als eines Tages das unbekannte Flugobjekt aus Andromeda auftaucht, ist man bereit. Die Solare Flotte startet und beginnt die JAGD AUF DIE TELEPORTERKUGEL…
113 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)