Perry Rhodan 617: Der Kampf um die Positronik, Clark Darlton
Bücher
Clark Darlton

Perry Rhodan 617: Der Kampf um die Positronik

Lesen
119 Druckseiten
Chaos auf der Hundertsonnenwelt — ein Sondereinsatz mit Mausbiber Gucky

Kurz nach der Rückkehr der MARCO POLO aus der negativen Parallelgalaxis ist in der heimatlichen Milchstraße die “Psychosomatische Abstraktdeformation” ausgebrochen.
Jetzt, Mitte April des Jahres 3457 terranischer Zeitrechnung, sind nicht nur alle Menschen oder Menschenabkömmlinge, sondern auch alle anderen galaktischen Völker von der PAD-Seuche befallen, die sich mit den bisher bekannten Heilmitteln weder eindämmen noch bekämpfen lässt.
Die Seuche nimmt immer bedrohlichere Formen an und verschont niemand — auch nicht die aus Andromeda stammenden Maahks.
Unter dem PAD-Einfluss flohen sie von ihrem Botschafterplaneten am Rande der Galaxis und konnten erst auf Lookout-Station im Leerraum durch Solarmarschall Tifflor und eine Handvoll entschlossener Terraner gestellt und daran gehindert werden, die Seuche nach Andromeda einzuschleppen.
Inzwischen haben die Überlebenden des Kampfes auf Lookout-Station die Hundertsonnenwelt erreicht und sind bemüht, mit Professor Waringer und seinem wissenschaftlichen Team Verbindung aufzunehmen. Sie ahnen noch nicht, dass in der Zentralstation der Hundertsonnenwelt ebenfalls ein Kampf tobt — DER KAMPF UM DIE POSITRONIK …
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)