Seine Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Max Weber
Bücher
Max Weber

Seine Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Lesen
1.266 Druckseiten
Max Weber — Biografie und Bibliografie

Seine Schriften zur Sozial— und Wirtschaftsgeschichte

Agrarverhältnisse im Altertum

I. Einleitung. Zur ökonomischen Theorie der antiken Staatenwelt.
II. Die Agrargeschichte der Hauptgebiete der alten Kultur.

Die sozialen Gründe des Untergangs der antiken Kultur
Zur Geschichte der Handelsgesellschaften im Mittelalter

I. Römisches und heutiges Recht.
II. Die seehandelsrechtlichen Sozietäten.
III. Die Familien— und Arbeitsgemeinschaften.
IV. Pisa. Sozietätsrecht des Constitutum Usus.
V. Florenz.
VI. Die juristische Literatur. Schluß.

Die ländliche Arbeitsverfassung
Entwickelungstendenzen in der Lage der ostelbischen Landarbeiter
Der Streit um den Charakter der altgermanischen Sozialverfassung in der deutschen Literatur des letzten Jahrzehnts

Die römische Agrargeschichte in ihrer Bedeutung für das Staats— und Privatrecht

Inhaltsübersicht.
Einleitung.
I. Zusammenhang der agrimensorischen genera agrorum mit den staats— und privatrechtlichen Qualitäten des römischen Bodens.
II. Der grundsteuerfreie römische Boden in seiner rechtlichen und wirtschaftlichen Bedeutung.
III. Das öffentliche und steuerbare Land und die Besitzstände minderen Rechts.
IV. Die römische Landwirtschaft und die Grundherrschaften der Kaiserzeit.
Anhang.
Litteratur.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)