Perry Rhodan 998: Terraner unerwünscht, Clark Darlton
Bücher
Clark Darlton

Perry Rhodan 998: Terraner unerwünscht

Revolte auf der Hundertsonnenwelt — die Posbis am Scheideweg

Nach langen Monaten ist Perry Rhodans Expedition endlich der verdiente Erfolg beschieden. Menschen von der BASIS sind in den Vorhof der Materiequelle eingedrungen und haben durch eine «Entrümpelungsaktion» die Materiequelle wieder normalisiert, so dass mit keinen weiteren Weltraumbeben zu rechnen sein wird.
Dann, nachdem diese Aufgabe erfüllt worden war und nachdem Atlan als Auserwählter, der die Interessen der Menschheit bei den Mächten jenseits der Materiequelle vertreten soll, die BASIS verlassen hatte, bleibt Perry Rhodan keine andere Wahl, als auf Heimatkurs zu gehen.
Man schreibt Mitte Dezember des Jahres 3587, als die BASIS die Nähe der Menschheitsgalaxis erreicht. Die seltsamen Impulse eines kosmisch-mentalen Leuchtfeuers werden angemessen — und die Veränderung dieser aus der Provcon-Faust stammenden Strahlung wird ebenfalls registriert.
Diese seltsamen Vorkommnisse veranlassen Perry Rhodan dazu, nicht sofort Terra anzusteuern, sondern zuerst die Hundertsonnenwelt, die Heimat der Posbis, zu besuchen.
Dort aber heißt es: TERRANER UNERWÜNSCHT …
103 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)