Bücher
Martin Luther

Martin Luthers 95 Thesen – Zeitgemäße und verständliche Neuübersetzung aus dem Lateinischen

Martin Luthers 95 Thesen – Zeitgemäße und verständliche Neuübersetzung aus dem Lateinischen, zum Lutherjahr 2017 | Mit dem lateinischen Originaltext im Anhang | Für die eBook-Ausgabe optimiert und mit verlinktem eBook-Inhaltsverzeichnis | Martin Luthers Anliegen war es nicht, die Katholische Kirche zu zertrümmern, sondern sie zurück zu ihren wahrhaften Wurzeln zu führen. Die 95 Thesen sind kein bloßes Pamphlet, sondern aus fundiertem theologischen Wissen heraus formulierte Forderungen. Dennoch sind sie, und das macht es doppelt interessant, stellenweise geradezu satirische Überspitzungen, aus denen immer wieder Ironie und sogar Sarkasmus aufblitzen. | Im Zentrum der Kritik steht in den Thesen der ablasshandel. Bei diesem Geschäft wurde – mit Förderung durch die Bischöfe – den Gläubigen vorgegaukelt, sie könnten sich durch einen Geldbetrag an die kirchlich lizenzierten Ablassnehmer von ihren Sünden freikaufen – und das auch noch, ohne jegliche Reue an den Tag zu legen. | Die 95 Thesen sind die Initialzündung von Luthers Kampf gegen das institutionalisierte Kirchentum und ihre Veröffentlichung markiert den Beginn der Reformation. © Redaktion Pallas, 2017
27 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017
Übersetzer
A.J. Fischer

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)