Bücher
Wilhelm Busch

Max und Moritz

Das Werk wurde am 4. April 1865 erstveröffentlicht und zählt damit zum Frühwerk von Wilhelm Busch. Viele Reime dieser Bildergeschichte wie «Aber wehe, wehe, wehe! / Wenn ich auf das Ende sehe!», “Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich” und «Gott sei Dank! Nun ist's vorbei / Mit der Übeltäterei!” sind zu festen Redewendungen im deutschen Sprachgebrauch geworden. (aus wikipedia.de)
111 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012
Jahr der Veröffentlichung
2012

Andere Versionen

Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎

In Regalen

    b8343831194
    Seminararbeit
    • 1
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)