Atlan 98: Das Tefroder-Problem, Clark Darlton
Bücher
Clark Darlton

Atlan 98: Das Tefroder-Problem

Landung auf Karshmel — dem Planeten, der für Menschen verboten ist Die Ereignisse des Jahres 2842, die in den weltenzerstörerischen Aktivitäten des Redbone— und des Suddenly-Effekts ihren Niederschlag finden — und in der Entführung Lordadmiral Atlans, des Chefs der USO -, haben, so scheint es, ihren absoluten Höhepunkt erreicht oder sogar schon überschritten.
Jetzt, Mitte April, hat der Lordadmiral sein Duell mit dem zweiten “Grauen” siegreich beendet. Der Planet Tolvtamur, der Ausgangspunkt des “Raumzeit-Labyrinths”, ist zusammen mit den beiden Situationstransmittern explodiert, und die dort angesammelte Psi-Materie ist im Hyperraum verschwunden.
Atlan selbst wurde kurz vor dem Untergang Tolvtamurs von Ottac, dem mysteriösen Sternentramp und Gefährten des Arkoniden aus uralter Zeit, mit einem kleinen Raumschiff in Sicherheit gebracht.
Der Lordadmiral will sogleich den Planeten Nemoia anfliegen, von dem aus der Spuk des “Grauen” seinen Anfang nahm. Doch Ottac verwehrt es ihm.
Der Sternentramp fliegt statt dessen zu einer Welt, die für Menschen verboten ist. Denn dort, so sagt er, gebe es ein wichtiges Problem zu lösen — DAS TEFRODER-PROBLEM …
119 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)