Wyatt Earp 126 – Western, William Mark
Bücher
William Mark

Wyatt Earp 126 – Western

“Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!” (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: «Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt.” Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen!

Die beiden Reiter tauchten am Rand der Waldlichtung auf und blickten hinunter in die Schneise, in der das Holzfällercamp lag.
Der eine von ihnen, ein hochgewachsener Mann mit breiten Schultern und schmalen Hüften, tiefbraunem, kantiggeschnittenem Gesicht und dunkelblauen Augen, wies mit der ausgestreckten Rechten hinunter auf das Lager.
“Das ist es, Doc.”
Der andere war ebenfalls hochgewachsen, aber schlanker in der Figur. Er hatte ein blaßbraunes, aristokratisch geschnittenes Gesicht, das von einem eisblauen Augenpaar beherrscht wurde. Er trug einen großen schwarzen Hut wie sein Gefährte und einen kurzen dicken schwarzen Mantel, einen Anzug aus schwarzem Tuch und ein weißes Rüschenhemd, dazu eine schwarze Samtschleife. Er folgte mit den Augen der Richtung des ausgestreckten Armes, und er nickte.
119 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)