Sommersex 2: Der Strand – Erotischer Roman, Alexandra Södergran
Bücher
Alexandra Södergran

Sommersex 2: Der Strand – Erotischer Roman

Lesen
15 Druckseiten
«Wenn sie doch nur Jimmy kriegen könnte, der hatte so hübsche Augen. Schöne Hände und einen schönen Schwanz. Wenn sie nur ein bisschen miteinander allein sein konnten, hinter den Steinen und Büschen. Mitten zwischen den gewöhnlichen Leuten an deren gewöhnlichem Tag am Meer. Sie und er, nackt aneinander, den Wind auf der Haut und die Sonnenwärme im Gras.
Natürlich so, dass sie keiner sah. Aber trotzdem, das Risiko bestand.»
Auf der Busfahrt zum Strand sind Jimmy und Anna einander aufgefallen. Aber sie sind nicht so tabulos wie ihre Freunde Alice und Eddie, die ganz schamlos Sex im vollen Bus hatten. Am Strand liegen Haut und Gefühle blank: Anna und Jimmy wollen einander, aber wer macht den ersten Schritt? Als sie allein im Sand liegen, beschließt Jimmy, auf seinen Freund Eddie zu hören — und übernimmt das Kommando.
Sommersex ist eine Kurzgeschichtenreihe in drei Teilen. “Der Strand” ist der zweite Teil.

Alexandra Södergran ist eine anonyme schwedische Kurzgeschichtenautorin. Ihre Texte behandeln oft tabubelegte Themen auf eine spannende und neu gedachte Weise. Vor allem interessiert sie sich für Erotik und nähert sich dem Genre auf eine Art, die die Leserinnen überrascht und unterhält.
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019
Verlag
LUST
Übersetzer
Gesa Füßle
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
1Regal
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Bookmate – eine App, die Lust auf Lesen macht

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
Bøger fra forlaget LUST, LUST
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)