Mami 1760 – Familienroman, Reutling Gisela
Bücher
Reutling Gisela

Mami 1760 – Familienroman

Lesen
101 Druckseiten
Seit über 40 Jahren ist Mami die erfolgreichste Mutter-Kind-Reihe auf dem deutschen Markt! Ein Qualitätssiegel der besonderen Art, denn diese einzigartige Romanreihe ist der Maßstab und einer der wichtigsten Wegbereiter für den modernen Familienroman geworden. Weit über 2.600 erschienene Mami-Romane zeugen von der Popularität dieser Reihe.

“Sandra hat geschrieben, Mutti!” Felix wedelte mit der Karte, die er aus dem Briefkasten geholt hatte. Sie war sehr bunt und zeigte Palmen und weiße Häuser am blauen Meer. “So, was schreibt sie denn?” fragte Beate. “Lieber Felix”, las ihr Elfjähriger mit Betonung vor, «ich sende dir viele Grüße aus Südfrankreich. Daniel kann schon schwimmen. Wir haben viel Spaß. Deine Sandra.”

Beate lächelte. “Siehst du, sie denkt doch immer an dich.""Ich ja auch an sie”, behauptete Felix. “Aber du bist schreibfaul”, hielt seine Mutter ihm vor. «Du könntest ihr ruhig auch mal wieder einen Gruß senden.” «Och, ich telefoniere lieber. Guck mal, was für eine saubere Schrift sie hat. Dafür kriegt sie von unserem Leuchtturm bestimmt 'ne Eins.” Der “Leuchtturm” war der Klassenlehrer, der seinen Spitznamen seiner Länge von fast zwei Metern verdankte. Beate warf einen Blick auf die Mädchenhandschrift. Sie nickte. “Da kommst du freilich nicht mit”, bemerkte sie. Ein Lausbubenlächeln ging über das runde Gesicht ihres Sohnes. «Papa sagt immer, ich hätt' 'ne Klaue!” “Womit er nicht ganz unrecht hat”, sagte seine Mutter. “Siehste, dann kann Sandra das vielleicht gar nicht lesen, was ich ihr schreibe”, folgerte der Junge. Beate tupfte ihm auf die sommersprossige Nasenspitze. “Um eine Ausrede bist du nie verlegen, du Schlingel.”

“Aber im Anfang”, redete Felix weiter, «da hab' ich Sandra doch viele Ansichtskarten geschickt, damit sie auch sieht, was für eine tolle Stadt Hamburg ist. Und das Foto, das sie mir mal geschickt hat, hab' ich sogar in einen Rahmen gesteckt.” Er blickte zu seiner Mutter auf.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)