Bücher
Charles Dickens

Die Silvesterglocken

Der Dienstbote Toby Veck lebt mit seiner Tochter Meg in ärmlichen Verhältnissen und bekommt jeden Tag die harschen Standesunterschiede in der viktorianischen Gesellschaft zu spüren. Hoffnung auf ein besseres Leben haben die beiden kaum — doch dann geschieht in der Silvesternacht etwas Unglaubliches. Toby begegnet den Geistern der Kirchturmglocken, die ihm in einer Vision zeigen, wie das Leben seiner Lieben ohne ihn verlaufen würde. Toby muss sich entscheiden: Findet er seinen Glauben an die Menschheit wieder und kämpft für eine bessere Zukunft — oder werden die düsteren Prophezeiungen der Geister wahr?

Der Brite Charles Dickens (1812–1870) zählt zu den bedeutendsten Autoren des 19. Jahrhunderts. Ab den 1830er-Jahren arbeitete er — teilweise unter dem Pseudonym Boz — als Journalist für verschiedene Zeitungen, begann jedoch bald, auch Fortsetzungsromane zu veröffentlichen. Darin behandelte Dickens oft soziale Probleme und Fragestellungen seiner Zeit. Zu seinen wichtigsten Werken, die bis heute immer wieder neu adaptiert werden, zählen die Romane „Oliver Twist" und „David Copperfield" sowie die Erzählung „Eine Weihnachtsgeschichte".
124 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021
Jahr der Veröffentlichung
2021

Andere Versionen

Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)