Atlan 46: Die Spiele des dunklen Mondes, Ernst Vlcek
Bücher
Ernst Vlcek

Atlan 46: Die Spiele des dunklen Mondes

Menschenjagd im Lande der Nighmanen — ein USO-Agent kämpft um sein Leben

Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der USO schreibt man Anfang September des Jahres 2409 Standardzeit.
Die Condos Vasac, das galaxisweite Verbrechersyndikat, das der USO und dem Solaren Imperium für lange Zeit einen erbitterten Kampf lieferte, ist nicht mehr! Die Organisation wurde vor über einem halben Jahr endgültig zerschlagen, als Männer der USO “das letzte Versteck” ausfindig machten und Raumschiffe der USO, des Solaren Imperiums und der Maahks in das Zentralsystem der Grossarts eindrangen.
Aber das Ende der CV bedeutet keineswegs, dass in der Galaxis Ruhe herrscht, und dass Lordadmiral Atlan und seine Mitarbeiter ihre Tätigkeit einstellen können. Im Gegenteil — die USO, auch “galaktische Feuerwehr” genannt, wird nach wie vor dringend benötigt. Und Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon, der Mann mit “Vollprothese”, befinden sich längst wieder im gefährlichen Einsatz.
Nach der Aushebung der «Schule der Attentäter» und der Entdeckung der “Saboteure von Hemals” verfolgen die beiden — in Maske selbstverständlich! — weiterhin die Spur dessen, der für die Morde an prominenten Bürgern des Solaren Imperiums verantwortlich ist.
Aber der unbekannte Drahtzieher hat sich gut verborgen. Sein neuerliches unseliges Wirken offenbart sich erst wieder während der SPIELE DES DUNKLEN MONDES …
123 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)