Perry Rhodan 1365: Die Astrologen von Hangay, Ernst Vlcek
Bücher
Ernst Vlcek

Perry Rhodan 1365: Die Astrologen von Hangay

Lesen
115 Druckseiten
Auf der Suche nach ESTARTU — ein Roboter und ein Träumer weisen den Weg

Zwei Universen begegnen sich, und Teile einer fremden Galaxis materialisieren in direkter kosmischer Nähe der Milchstraße. Die unglaublichen Vorgänge im Jahr 447 Neuer Galaktischer Zeitrechnung verändern das Weltbild der raumfahrenden Völker der Lokalen Gruppe. Doch kaum einer weiß, was wirklich geschieht.
Der einzige Mensch, der bislang tiefere Einblicke erhalten hat, ist Perry Rhodan. Aufgrund einer Fehlfunktion des Kosmonukleotids DORIFER wurde der Terraner in das fremde Universum verschlagen. Dort stieß er auf die Propheten des Hexameron, die den bevorstehenden Untergang ihres Kosmos beschleunigen möchten.
Der Terraner ist jedoch ein Fremder im Universum Tarkan — er kommt aus Meekorah, wie “unser” Universum im sterbenden Kosmos genannt wird. Trotzdem gibt er sich größte Mühe, die wichtigsten Zusammenhänge in Tarkan zu verstehen. Denn diese Ereignisse hängen eng zusammen mit den Vorfällen im heimatlichen Universum.
Und Perry Rhodan ist trotz aller Schwierigkeiten bereit, seine Suche nach ESTARTU in der fremden Galaxis Hangay fortzusetzen. Und das, obwohl der Terraner bei allen Erkundigungen nach der verschollenen Superintelligenz im Grunde nur auf Spekulationen angewiesen ist.
In der Folge weisen ihm ausgerechnet ein Roboter und ein Träumer den weiteren Weg. Und Perry Rhodan trifft DIE ASTROLOGEN VON HANGAY …
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
1Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)