Atlan 709: Der Modulmann, H.G. Ewers
Bücher
H.G. Ewers

Atlan 709: Der Modulmann

Lesen
107 Druckseiten
Auf Terra schreibt man die Jahreswende 3818/19, als der Arkonide sich nach einer plötzlichen Ortsversetzung in einer unbekannten Umgebung wiederfindet, wo unseren Helden alsbald ebenso gefährliche Abenteuer erwarten wie etwa in der Galaxis Alkordoom, der bisherigen Stätte seines Wirkens.
Atlans neue Umgebung, das ist die Galaxis Manam-Turu. Und das Fahrzeug, das dem Arkoniden die Möglichkeit bietet, die fremde Sterneninsel zu bereisen, um die Spur des Erleuchteten, seines alten Gegners, wieder aufzunehmen, ist ein hochwertiges Raumschiff, das Atlan auf den Namen STERNSCHNUPPE tauft. Das Schiff sorgt für manche Überraschung — ebenso wie Chipol, der junge Daila, der zum treuen Gefährten des Arkoniden wird.
Inzwischen sind rund drei Monate verstrichen, und der Arkonide und der Daila haben schon so manches Abenteuer zwischen den Sternen und auf fremden Welten bestanden — immer auf der Suche nach der Gefahr, die bereits weite Teile von Manam-Turu zu bedrohen scheint.
Aber während unsere beiden Helden, wieder einmal in Gefangenschaft geraten, zu einem Flug ins Ungewisse starten, betreten zwei weitere Wesenheiten, die mit Atlan eng verbunden sind, die kosmische Bühne von Manam-Turu.
Da ist Colemayn, der Sternentramp, zugange, und da wird Anima involviert. Ihr begegnet DER MODULMANN …
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)