Gabrieles Lippen, Ferdinand von Stade
Bücher
Ferdinand von Stade

Gabrieles Lippen

Lesen
81 Druckseiten
“Ich will, dass du heute in meinen Mund kommst”, Mitten im Mandantengespräch muss Rechtsanwalt Dr. Wanninger diesen Satz von seiner Frau am Telefon hören. Sofort legt sie wieder auf. Das wirkt wie ein Turbo auf die Fantasie des Mannes, dessen Sexleben aus der Fernbedienung besteht. Das ist nur eine von drei von-Stade-Geschichten, die wieder durch ungewöhnliche Rahmenhandlungen brillieren.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)