Bücher
Arthur Schnitzler

Der Weg ins Freie

Schnitzler erzählt in “Der Weg ins Freie” die Geschichte einer unglücklichen Liebesbeziehung im Wien der Belle Epoque. Baron Georg, ein wohlbehüteter Adelssprößling und schöngeistiger Komponist verliebt sich die in die bürgerliche Anna. Aber bald entstehen schier unlösbare Probleme …
471 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)