Afrikanische Märchen und Legenden, Carl Einstein
Bücher
Carl Einstein

Afrikanische Märchen und Legenden

Lesen
212 Druckseiten
Märchen und Mythen aus Schwarzafrika, Sagen der Fang-Völker, Legenden aus Togo, Mkulwe und Dahome, Schöpfungssagen aus Ostafrika, Zauber- und Gespenstergeschichten der Ba-Rongo, der Bena-Kanioka, der Bahololo. Geschichten unterschiedlichster afrikanischer Stämme, entstanden aus oraler afrikanischer Literatur, die Aufschluss geben auf traditionelle Lebenssicht und Lebensweise früherer Zeit. Carl Einstein war der erste Kunsthistoriker, der, unabhängig von Ideologie und Vorurteilen, die Plastiken Afrikas als Teil der Kunst betrachtete und in Verbindung mit kubistischen Theorien setzte. Außerdem war er Poet, Libertärer Schriftsteller, Kunstkritiker, literarischer Expressionist sowie Räte-Kommunist, linker Revolutionär und anarchosyndikalistischer Kämpfer im spanischen Bürgerkrieg. Ein faszinierender Schriftsteller, faszinierende Märchen und Legenden aus Afrika.
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)