Bücher
Patricia Vandenberg

Dr. Norden Bestseller 106 – Arztroman

Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren— und auch Arztgeneration.

Patricia Vandenberg ist die Begründerin von “Dr. Norden”, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von “Dr. Laurin”, “Sophienlust” und “Im Sonnenwinkel”. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.

Celia Laurens hatte geduldig im Wartezimmer der Praxis von Dr. Norden gesessen, bis die Reihe an ihr war. Sie hatte sogar noch einer anderen Patientin den Vortritt gelassen. Sie war unangemeldet gekommen, worüber Loni, Dr. Nordens Sekretärin, erstaunt gewesen war. Frau Laurens war schließlich eine langjährige Patientin, und wenn sie anrief, bekam sie auch einen Termin, der eine längere Wartezeit ausschloss. Loni wusste, dass Celia Laurens bald ihren sechzigsten Geburtstag feiern konnte, dass sie zwei erwachsene Söhne hatte und schon seit zwanzig Jahren verwitwet war. Dennoch war Celia eine noch immer schöne Frau und eine imponierende Erscheinung, groß, schlank und sehr gepflegt. Nicht nur das, Celia war auch ein liebenswürdiger, warmherziger Mensch, stets bemüht zu helfen, wo sie persönlich helfen konnte. Dr. Norden freute sich, Celia Laurens zu sehen, aber er merkte sofort, dass sie nicht so frisch und lebhaft wie sonst war. »Wo fehlt es?«, fragte er. »Mir fehlt nichts, lieber Dr. Norden. Ich komme mit einem Anliegen, das Bernd betrifft. Da ich aber weiß, dass ich ihn nicht zu einer Untersuchung veranlassen kann, ist mir eine andere Idee gekommen. Ich hoffe, Sie werden mir diese große Bitte nicht abschlagen«, fuhr sie mit einem verlegenen Lächeln fort. »Anlässlich meines Geburtstages geben wir doch ein kleines Fest für unsere engsten Freunde, und mich würde es ganz besonders freuen, wenn Sie und Ihre reizende Frau auch kommen würden.
123 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015
Jahr der Veröffentlichung
2015
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)