Hugo von Hofmannsthal

Drei Essays über Literatur

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Eine Zusammenstellung von drei faszinierenden Essays, in denen die Literatur im Vordergrund steht: Hugo von Hofmannsthal lässt in „Über Charaktere im Roman und im Drama" Honoré de Balzac und Joseph von Hammer-Purgstall in einem Garten im Jahre 1842 über Erzählformen diskutieren, geht in „Sebastian Melmoth" Oscar Wilde auf die Spur, der diese Namen als Pseudonym verwendete, und untersucht die orientalische Dichtung in „Tausendundeine Nacht".

Hugo von Hofmannsthal (1874–1929) war ein österreichischer Schriftsteller, Dichter, Librettist und Dramatiker. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Wiener Moderne und des deutschsprachigen Fin de Siècle und war Mitbegründer der Salzburger Festspiele. Zu seinen bekanntesten Werken gehören der „Jedermann" und „Der Rosenkavalier".
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
35 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)