Das Werden im Vergehen, Friedrich Hölderlin
Friedrich Hölderlin

Das Werden im Vergehen

56 Druckseiten
Friedrich Hölderlin, geboren 1770 in Lauffen am Neckar, befasst sich in dieser Schrift mit den unterschiedlichen Facetten dieser Thematik, nicht nur der Zeit Hölderlins geschuldet, haben auch gesellschaftliche/politische Vorgänge eine besondere Relevanz. Hölderlin studierte Theologie am Tübinger Stift, wo Hegel und Schelling seine Kommilitonen waren.
Hölderlin stirbt 1843 in Tübingen.
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)