Bücher
Kurt Mahr

Perry Rhodan 305: Die Stunde der Hypnokristalle

Vor 47 Jahren tauchten sie in der Zentrale der USO auf — jetzt beginnen sie den Großangriff auf die Galaxis

Menschen, die im 25. Jahrhundert leben, sollten an den Anblick technischer Großtaten gewöhnt sein. Nichtsdestotrotz wirkte das riesenhafte Gebilde, das in den Augusttagen des Jahres 2435 plötzlich aus dem Linearraum hervorbrach und mit seinen Tausenden von robotgesteuerten Ultraschlachtschiffen die Existenz des Solaren Imperiums zu bedrohen begann, auf alle, die es erstmals erblickten, wie ein Schock.
Und das um so mehr, da der Riesenrobot, OLD MAN genannt, ganz offensichtlich nach terranischen Konstruktionsplänen erbaut worden ist.
Gucky und «Söhnchen» ließen sich jedoch nicht verblüffen. Sie führten auch den ersten erfolgreichen Schlag gegen eine Einheit OLD MANs, indem sie den Robotraumer VIII-696 kaperten und der Solaren Flotte überstellten.
Perry Rhodan leitete mit Hilfe des Beuteschiffes das “Unternehmen OLD MAN” ein. 22 Männer und eine Frau betraten den Riesenroboter, um ihn, wenn möglich, unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie kamen wider Erwarten in schwerste Gefahr und mußten bis zum "Überfall auf OLD MAN” einen Kampf auf Leben und Tod austragen.
Erst das Auftauchen der Kristallagenten rettet sie aus höchster Not — vermehrt jedoch gleichzeitig die Gefahr, die durch den Riesenroboter allen Menschen der Galaxis droht! Das zeigt sich ganz klar in dem Augenblick, als OLD MAN Fahrt aufnimmt und in Jellicos System erscheint — denn dort beginnt DIE STUNDE DER HYPNO-KRISTALLE…
119 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)