Bücher
Charles Baudelaire

Die künstlichen Paradiese

«Die künstlichen Paradiese» ist ein Essay/Gedicht vom Haschisch von Charles Baudelaire, in dem der Dichter sich mit der Beziehung zwischen Drogen (u.a. Haschisch) und dichterischen Schaffens befasst.
Charles-Pierre Baudelaire (1821 — 1867) war ein französischer Schriftsteller. Er gilt heute als einer der größten französischen Lyriker überhaupt und als einer der wichtigsten Wegbereiter der europäischen literarischen Moderne.
Inhalt:
Widmung
I Die Lust an der Unendlichkeit
II Was ist der Haschisch?
III Das seraphische Theater
IV Der Gottmensch
V Moral
Der Wein I bis III
79 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Andere Versionen

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)