Bücher
Ernst Vlcek

Perry Rhodan 1569: Finale für Taurec

Er will zurück — und das Diesseits verlassen

Den ehemaligen Zellaktivatorträgern läuft die Zeit davon. Während sie Mitte 1171 NGZ davon ausgehen konnten, aufgrund der ihnen durch ES gewährten Zelldusche noch eine Lebensspanne von rund sechs Jahrzehnten zur Verfügung zu haben, wissen sie jetzt, im März des Jahres 1173, dass die Uhren der Superintelligenz anders gehen. Jedenfalls hat sich die ihnen zugestandene Gnadenfrist drastisch verringert.

Sollen ihre aufopfernden Bemühungen, den Aufenthaltsort von ES und seiner Kunstwelt zu bestimmen, umsonst gewesen sein? Die ehemaligen Unsterblichen und ihre Helfer wollen es nicht glauben. Sie setzen auch weiterhin alles daran, Mittel und Wege zu finden, der gestörten Superintelligenz zu helfen, um auf diese Weise auch sich selbst zu helfen.

Und während sich beiden Linguiden, aus deren Reihen ES die 14 neuen Zellaktivatorträger rekrutierte, ein Umbruch im Denken und Handeln zu vollziehen beginnt, bringt Perry Rhodan aus Truillau eine Erklärung für den gegenwärtigen Zustand der Superintelligenz mit.

Der Terraner hat auch von den Gründen erfahren, die zu den tragischen Entwicklungen in der Galaxis und anderswo geführt haben; zur Geburt des Monos und dem Verlust von Gesil und Eirene — und zum FINALE FÜR TAUREC …
108 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)