Bücher
H.G. Ewers

Perry Rhodan 568: Rebellen der Cynos

Sie kommen aus der Galaxis — und kämpfen um den Justierungsplaneten

Auf Terra und den übrigen Menschheitswelten schreibt man Mitte April des Jahres 3443. Der Kampf um die Lenkung und Beherrschung des Sternenschwarms scheint entschieden zu sein. Schmitt, der mysteriöse Cyno, hat die «Tat der letzten Möglichkeiten» begangen und die Lenker des Schwarms ausgelöscht. Jetzt übt der Cyno Nostradamus, der “Mann aus dem Eis”, die Kontrolle über Stato II, die Reserve-Justierungswelt, aus. Zudem hat die von Perry Rhodan geführte Solare Flotte nach dem Absterben der Götzen und dem daraufhin erfolgten fluchtartigen Rückzug der Flotten der Diener die Kontrolle über den schwarminternen Weltraum übernommen. Aber damit ist noch nicht allzuviel gewonnen! Schließlich geht es für die solare Menschheit darum, den Schwarm wieder zu verlassen und in eine Galaxis zurückzukehren, die durch die Manipulierung der Gravitationskonstante nicht mehr verdummt und durch Flotten gebärfreudiger Karties bedroht ist. Perry Rhodan und andere führende Persönlichkeiten des Solaren Imperiums zweifeln daran, dass der neue Lenker des Schwarms gewillt ist, die berechtigten Forderungen der Terraner zu erfüllen. Sie haben recht mit ihrem Zweifel und ihrem Misstrauen — das beweist die REBELLION DER CYNOS …
114 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)