Bücher
Eva Stern

Verhängnisvolle Begierde

Als die unscheinbare Henrietta den charismatischen Kunststudenten Ricardo kennenlernt, ändert sich ihr graues Dasein schlagartig.
Er will erotische Bilder mit ihr fotografisch inszenieren und — inhaltlich fortsetzen!
Henrietta willigt ein, Modell zu stehen und erfährt so zum ersten Mal in ihrem Leben zügellose Lust. Die Bilder werden immer gewagter und düsterer, aber für Ricardo ist sie zu allem bereit.
Ihr wachsendes unnachgibiges Verlangen, sich endlich mit dem attraktiven Künstler zu vereinigen, soll jedoch erst im Zusammenhang mit dem geheimnisvollen letzten Bild gestillt werden. Doch was Ricardo verlangt, schockiert sie zutiefst.
Ist sie bereit für ihn und seine Kunst dieses großes Opfer zu bringen, um etwas Einzigartiges und nie Dagewesenes zu inszenieren?
171 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013
Verlag
SALAX

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)