Bücher
Ernst Vlcek

Perry Rhodan 564: Die Zeit mutiert

Ein Cyno bricht sein Schweigen — und weist den Weg zum Antipsi-Planeten

Der von den Götzen gelenkte Sternenschwarm hat das Solsystem in sein Gefüge aufgenommen und um rund 900 Lichtjahre örtlich versetzt.
Darüber hinaus haben die Beherrscher des Schwarms bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt — man schreibt auf der Erde und den übrigen Menschheitswelten Ende März des Jahres 3443 — nicht viel erreichen können, einesteils, weil ihre Angriffe durch den systemumspannenden Paratronschirm abgewehrt wurden, andernteils, weil ein Cyno und vier Terraner Stato, die Schlüsselwelt des Schwarms, ausschalteten.
Nur das unheilvolle Wirken des Dezentralisierers Ü'Krantomür und seines Parapsi-Bionten Yorgho bedeutete eine echte Gefahr für das Solsystem. Und es bleibt nur zu hoffen, dass die Beherrscher des Schwarms keine weiteren tödlichen Überraschungen dieses Kalibers auf Lager haben.
Dafür wartet ein Cyno mit einer echten Überraschung auf. Er bricht sein Schweigen und informiert die Terraner über den Schlüssel zur Macht. Er zeigt ihnen den Weg zum Antipsi-Planeten — zu dem Ort, da DIE ZEIT MUTIERT …
124 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)