Die Paschkes reisen wieder, Sabine Pires
Bücher
Sabine Pires

Die Paschkes reisen wieder

Antonia-Petra Paschke 31 Jahre, Erzieherin, verliert den Arbeitsplatz, auch ihre Beziehung scheitert kläglich. Aus der Not heraus zieht sie zurück ins Hermsdorfer Elternhaus. Dort erwartet sie neben der pubertierenden Schwester der Rest des abwechslungsreichen Berliner Familienclans. Da beschließt Vater Paschke Familienurlaub. Vier Wochen in einem Ferienhaus in Dänemark mit Mama, Papa, Oma, Onkel, Tante, einem fetten Kater, Kanaries und Co. Getreu dem Motto: “Mitgefangen, mitgehangen!” – Dieser turbulente Urlaub bleibt weder bei den “lieben” Familienangehörigen noch bei Antonia ohne Folgen.

In diesem amüsanten Roman, agieren unter anderen typische Berliner Charaktere mit der dazugehörigen ruppigen Herzlichkeit. Ein Buch, des jede Generation anspricht und in dem die Autorin ein wenig mit der eigenen Biografie spielt.
180 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014
Verlag
110th

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)