Kopfgeldjäger küsst Prinzessin, Inka Loreen Minden
Bücher
Inka Loreen Minden

Kopfgeldjäger küsst Prinzessin

Raubeiniger Weltraumpirat trifft rebellische Prinzessin

Prinzessin Leeta flieht vor ihrem zukünftigen Ehemann und landet als blinder Passagier auf dem Raumschiff von Captain Riker. Zusammen mit seinem Roboter erledigt der Bad Boy dubiose Geschäfte und möchte von Frauen, vor allem aber von der Liebe, nichts wissen.
Leeta wirbelt sein chaotisches Gaunerleben allerdings mächtig durcheinander, ebenso seine Gefühlswelt. Als sie es schafft, Rikers fest verschlossenes Herz zu öffnen, taucht ihr verhasster Verlobter auf, um sie gewaltsam zurückzuholen.
Wird Riker sie retten, oder ist er froh, die quirlige Prinzessin loszuhaben?
Achtung, hierbei handelt es sich um eine neu überarbeitete Fassung derselben Story, die bereits in dem Buch “Supernovae” und der Neuauflage “Love Invaders” erschien.
ca. 106 Taschenbuchseiten
Leseprobe
Riker lag mit nacktem Oberkörper unter der Konsole und schraubte an den Relais herum, während der Roboter etwas auf dem Interface eintippte. Eine Zeit lang betrachtete Leeta mit großem Interesse Rikers bunt tätowierten Körper. Die Zeichnungen sahen aus wie Schaltkreise und mystische Symbole. So etwas hatte sie noch nie gesehen, geschweige denn einen halbnackten Mann. Es würde sich bestimmt gut anfühlen, wenn sie mit der Hand über den muskulösen Körper fahren würde, dem der Schweiß einen samtenen Glanz verlieh.
Als Riker den Arm ausstreckte und den Kopf hob, um tiefer in die Konsole zu greifen, spannten sich seine Bauchmuskeln an.
Lieber Himmel, diese ganzen Hügel und Täler bekam man doch nicht vom Herumschrauben? Und wieso sah dieser Flegel so verdammt gut aus? So etwas gehörte verboten!
89 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2018

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)