Gaslicht 41 – Gruselroman, Vanessa Crawford
Bücher
Vanessa Crawford

Gaslicht 41 – Gruselroman

Lesen
95 Druckseiten
Um Mitternacht finden die kühnsten, leidenschaftlichsten Stories ihren Höhepunkt. Nervenkitzel, der unter die Haut geht und dabei immer die romantischen Gefühle der Leser/innen anspricht.

Andrea war eingeknickt, und Ravens trat jetzt hervor. Ein Mensch hätte in ihm einen durchsichtigen Schemen gesehen, der dennoch eindeutig menschliche Umrisse besaß. Sogar die Kleidung wäre erkennbar gewesen. Der Geist trat jetzt dicht an das Sofa und strich mit einer behütenden Geste über den Kopf der Frau. Er spürte, daß sie im Traum wieder bei ihrem toten Mann war. Das war nicht gut. Eine Frau in diesem Alter sollte nicht so sehr der Vergangenheit nachtrauern. Andrea schlug unvermittelt die Augen auf. Ihr Gesicht nahm einen verwunderten Ausdruck an, aber sie machte keine Anstalten zu schreien. Sie holte tief Luft und rührte sich nicht. »Wer sind Sie?« fragte sie dann mit unterdrückter Stimme. »Ich bin der Kapitän. Und Sie sollten jetzt weiterschlafen, meine Liebe…«
Die Aussicht war atemberaubend.
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)