Bücher
Jakob Schrenk

Heult doch

“Willkommen im Zeitalter des emotionalen Terrorismus.”
Hyperemotionalität und funktionale Kränkungsbekundungen spielen mittlerweile auf allen Ebenen und in allen Gesellschaftsbereichen eine neue, radikale Rolle. Jakob Schrenk widmet sich den Fragen, was um alles in der Welt da eigentlich los ist. Warum ist eigentlich ständig irgendwer verletzt oder beleidigt? Woher kommt die allgemeine Überempfindlichkeit? Und wieso ist der Fühlterrorismus eigentlich gerade für die junge Alterskohorte so attraktiv?
22 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)