Capital History: Die großen Krisen der Weltwirtschaft, Capital History
Bücher
Capital History

Capital History: Die großen Krisen der Weltwirtschaft

Chefredakteur Horst von Buttlar über Capital History: «Wir erzählen von den Blasen im 17. Jahrhundert, vom Gründerkrach 1873, der Entstehung der Zentralbanken, der Großen Depression und enden bei Asien— und Dotcom-Krise. Wir glauben, dass Wirtschaftsgeschichte wichtig ist und nicht nur lehrreich, sondern überaus spannend, Krimi, Saga und Dokumentation in einem. Kaum etwas hat die Menschheit, hat Fortschritt, Wohlstand und Verderben so geprägt wie die großen Krisen, Crashs und Paniken. Und wer sich genauer damit beschäftigt, wird Muster erkennen. Dass etwa Spekulationsblasen unvermeidlich sind. Dass Banken pleitegehen können. Staaten sowieso. Dass die Erholung nach großen Krisen wie der Lehman-Pleite langsam und schmerzhaft ist. Warum aber sollten Sie sich das noch mal antun? Auf diese Fragen gibt es eine simple Antwort: Nur wer die Lektionen der Geschichte verstanden hat, kann auch die Zukunft begreifen. Oder, wie mir vor Kurzem der Bankier Friedrich von Metzler sagte: 'Eine langfristige Strategie kann man nur entwickeln, wenn man die Geschichte kennt.'"
264 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)