Bücher
Andreas Krusch

Das Joshua Gen

«WIR SIND ALLE TOT!” Man fand diesen kurzen Satz an die Wände einer Zelle geschrieben, in den Ruinen einer psychiatrischen Klinik. Derselbe Satz, den der Papst zehn Jahre zuvor über ein abhörsicheres Satellitentelefon dem amerikanischen Präsidenten sagte. Und er sagte ihm noch mehr. Dann flehte der Papst den Präsidenten an, eine Atombombe über dem Petersplatz zu zünden … +++ «Diese Geschichte ist keine leicht verdauliche, linear komponierte Zwischendurch-Lektüre. Das kann und 'will' sie nicht sein — und sie nimmt dieses Mainstream-Etikett auch zu keinem Moment für sich in Anspruch. Vielmehr ist 'Das Joshua Gen' ein ungemein facettenreicher, oftmals verstörend vielschichtiger, dramaturgisch präzise ausbalancierter und — vor allem — hochintelligenter Roman, der den Leser auf eine gleichermaßen spannende wie atemberaubende Tour de Force an die Grenzen der Weltwirklichkeit führt — direkt ins Herz der aufziehenden Apokalypse.” (Hendrik Buchna) +++ Über den Autor: Andreas Krusch, Jahrgang 1961, schreibt seit 1993 Drehbücher und Kurzgeschichten. «Das böse Wort” war sein erster Roman, der unter dem Eindruck des Krebstodes seiner Mutter 1997 entstanden ist und bei dtv veröffentlicht wurde. Krusch lebt als freier Autor in seiner Geburtsstadt Berlin. Der packende Mystery-Thriller “Das Joshua Gen” von Andreas Krusch erscheint als Originalausgabe bei der Psychothriller GmbH.
280 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)