Kai Schöpe

Disjunktion und Diskrepanz

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
This study deals with Italian and French travesties of the Aeneis published in the 17th century. These works imitate Virgil's authoritative text in a way that is discrepant to its original form. Travesty as a special kind of disjunctive transformation of antiquity thereby reveals the conflict between provocative transgression and the persistence of traditional poetics in the Early Modern Age.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
649 Druckseiten

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)