Bücher
Tom Landon

Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom

In den meinerseits über beinahe ein Jahrzehnt recherchierten Fällen einer derartigen Störung (Typus «Münchhausen Stellvertreter») war der jeweils gestörte Charakter dazu imstande, sogar Psychologen, Psychiater, Therapeuten und Blutsverwandte in das praktizierte Fehlverhalten ein zu beziehen. Ergo: Um Ruhe und den Verband der jeweiligen Familie zu wahren, schien — gewiss auch aus Scham um die erlittene Täuschung durch den «Münchhausen Stellvertreter» — keiner der Involvierten dazu bereit, sich der offenen Infragestellung der gestörten Persönlichkeit zu widmen. Eher wurde der Freundeskreis durch schleichendes Abwandern jener Teilnehmer gelichtet, welche im Verlauf der Schädigung des gesamten Verbands (Freundeskreises) ausreichend Erkenntnisse gesammelt hatten.
76 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015
Verlag
Mycore

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)