Bücher
Kurt Mahr

Perry Rhodan 931: Das strahlende Gefängnis

Perry Rhodan und Atlan — Gefangene der Energieauren

Während die ersten Monate des Jahres 3587 im Solsystem und in der Menschheitsgalaxis von Unruhe und Schwierigkeiten gekennzeichnet sind — da gibt es Probleme mit den Loowern auf dem Mars, da sind Boyt Margors, des Gäa-Mutanten, Umtriebe, und da erscheinen UFOs über der Erde und starten eine Entführungsaktion -, setzt Perry Rhodan nach dem Verlassen der Galaxis der Wynger, seine Expedition, der sich inzwischen noch Ganerc-Callibso, der ehemalige Mächtige, und Pankha-Skrin, der Quellmeister der Loower, angeschlossen haben, planmäßig fort.
Und so erreicht die BASIS, Perry Rhodans Raumschiff, nach längerem Flug durch die Galaxis Erranternohre schließlich jenen Koordinatenpunkt, an dem die kosmische Burg des Mächtigen Partoc sich befinden soll.
Nur Perry Rhodan und Atlan können die geheimnisvolle Barriere überwinden, hinter der die Burg verborgen liegt. Die beiden Männer erreichen Partocs Burg, bekommen es dort mit den so genannten Demonteuren zu tun — und verschwinden spurlos.
Schließlich taucht die Burg im Normalraum auf, und auch die beiden Verschwundenen erscheinen wieder. Doch sie sind auf schreckliche Weise verändert, und sie bringen jedem, der sich ihnen nähert, den Tod.
Schuld daran ist DAS STRAHLENDE GEFÄNGNIS …
109 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)