Bücher
Philipp Spitta

Johann Sebastian Bach

Bereits früh hatte Spitta mit ausgiebigen Forschungen zum Leben und Wirken von Johann Sebastian Bach begonnen, deren Ergebnisse er 1873 im ersten Band seiner Bachbiographie darlegte. Diese erhob «den bisher Unbekannten mit einem Schlage zu den höchsten Ehren der Wissenschaft» und führte zunächst im April 1874 zu Spittas Berufung als Oberlehrer an die Leipziger Nikolaischule.

Die Biografie gehört zu den umfangreichsten Werken über Bach überhaupt.
3.243 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012
Jahr der Veröffentlichung
2012
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)