Bücher
Wilhelm Scherer

Deutsche Bildnisse

Wilhelm Scherer war ein österreichischer Germanist. Auf ihn geht die bis heute gängige Einteilung der deutschen Sprachgeschichte in 300-Jahre-Abschnitte zurück, namentlich Althochdeutsch (750–1050), Mittelhochdeutsch (1050–1350), Frühneuhochdeutsch (1350–1650) und Neuhochdeutsch (1650 bis dato). Dieser Band enthält seine besten Dichter— und Gelehrtenporträts.

Inhalt:

Einleitung
Wolfram von Eschenbach
Walther von der Vogelweide
Lessing
Friedrich Hölderlin
Emanuel Geibel
Zu Bauernfelds siebzigstem Geburtstag (1872)
Friedrich Schleiermacher
Rede auf Jacob Grimm
Karl Lachmann
Moriz Haupt
Karl Müllenhoff
Josef Diemer
Caroline Michaelis
257 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)