Wer gewinnt, wer verliert, Jens Oelgemöller, Maren Lurweg, Sebastian Gundel, Ulrich van Suntum
Jens Oelgemöller,Maren Lurweg,Sebastian Gundel,Ulrich van Suntum

Wer gewinnt, wer verliert

255 Druckseiten
Wer Veränderungen in Gesellschaft und Arbeitswelt erkennen will, muss genau hinschauen. Dieses Ziel verfolgt das Team des Projekts “Benchmarking Deutschland” der Bertelsmann Stiftung. Es analysiert Entwicklungen in Wirtschaft, Sozialpolitik und Arbeitsmarkt in den deutschen Bundesländern und vergleicht sie mit ausgewählten OECD-Staaten.
Dabei sind die Folgen der Globalisierung immer wieder Thema: Die Menschen haben zunehmend Angst vor Arbeitslosigkeit, wachsender Ungleichheit und sozialem Abstieg. Vermeintliche Ursache: die fortschreitende weltwirtschaftliche Integration. Die Studie beleuchtet, wie sich das Zusammenwachsen von Wirtschaftsräumen auf die Veränderung von Beschäftigungsverhältnissen auswirkt — sowohl auf die Schaffung von neuen als auch auf den Verlust von bestehenden Arbeitsplätzen. Sie hinterfragt darüber hinaus die Konsequenzen des technischen Fortschritts, die mit der Globalisierung Hand in Hand gehen. Wer gewinnt, wer verliert? — auf der Suche nach Antworten beleuchten die Autoren Veränderungen in zentralen Wirtschaftsbranchen seit 1990. Diese Analyse identifiziert Beispiele und Anregungen für die zukünftige Wirtschafts— und Beschäftigungspolitik.
Ursprüngliche Veröffentlichung
2010
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)