Thoth: Das Kristall-Chakra, Kerstin Simoné
Kerstin Simoné

Thoth: Das Kristall-Chakra

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Thoth, der Schriftgelehrte unter den ägyptischen «Göttern», auch inkarniert als Hermes Trismegistos, war der Vater der verborgenen Weisheit und Astrologie sowie der Entdecker der Alchemie. Sein aktuelles Buch stellt ein neues Kraftzentrum des Menschen vor, ein sich gerade in uns entwickelndes “Einheitschakra”, das auf dem vorhandenen Chakrasystem aufbaut. Es erhöht die Schwingungsfrequenz des Einzelnen und beschleunigt seinen energetischen Wandel, was zur Vervollkommnung der DNS-Struktur und Stabilisierung der “Merkabah” führen kann, des persönlichen Lichtgefährts. So können wir in Einklang gelangen mit den Frequenzen der neuen Menschheitsära.

Thoth sagt: «Ich schenke euch die Flügel eines wunderschönen Schmetterlings im Winde, der in Leichtigkeit seines Seins von Blume zu Blume fliegt. Getragen von der Liebe der Sonnenstrahlen in Erwartung eines wundervollen neuen Morgens.»

Thoth führt uns in vollkommener Verbundenheit tiefer an die Entfachung des Kristallchakras, des kosmischen und hochenergetischen Tores heran, welches sodann die höchsten Frequenzen in uns offenbart. Durch die zeitgleiche Verbindung der geistigen Zentren unseres Heimatplaneten, unserer Heimatsonne und der Ur-Zentralsonne findet eine Aktivierung der höchsten Energien in uns statt. Sie verbinden uns vollkommen eigenständig mit den Frequenzen und Informationen der höchsten geistigen Zentren allen Seins. Die Bewusstwerdung über diesen Prozess und die resultierende Schwingungsfrequenz bewirkt eine Öffnung der Membranen zu allen Schwingungskoordinaten innerhalb aller existierenden Energietore.

Thoth sagt: «Himmel und Erde, Materie und reiner Geist, miteinander zu einer vollkommenen bewussten Einheit verbunden. Hier ist der Schlüssel, und diesen habt ihr in euch gefunden.»
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
291 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)