Denkwürdigkeiten eines englischen Edelmannes aus dem großen Kriege (Historischer Roman), Daniel Defoe
Bücher
Daniel Defoe

Denkwürdigkeiten eines englischen Edelmannes aus dem großen Kriege (Historischer Roman)

Dieser Roman handelt sowohl vom Krieg in Deutschland, als auch von dem unterschiedlichen Verhalten einzelner Städte und Staaten. Das Buch umfasst jedoch die Politik ganz Europas.

Daniel Defoe (1660–1731) war ein englischer Schriftsteller, der durch seinen Roman Robinson Crusoe weltberühmt wurde. Defoe gilt damit als einer der Begründer des englischen Romans.
170 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)