André Gide

Die Pastoralsymphonie

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Eine Erzählung über eine Liebe zwischen einem Pastor und einer blinden jungen Frau: Der Pastor und seine Frau Amélie adoptieren ein blindes Mädchen, Gertrude. Schon bald verliebt sich der älteste Sohn in Gertrude, aber der Vater, der ebenfalls Gefühle für die Blinde hegt, verhindert dies und beginnt selbst ein Verhältnis mit ihr. Als Gertrudes Augen operiert werden und sie sieht, wie traurig ihre Adoptivmutter über die Affäre ist, sieht sie nur einen Ausweg…

Der Franzose André Gide (1869–1951) war einer der bedeutendsten Schriftsteller seiner Zeit, der 1947 den Nobelpreis für Literatur erhielt. 1891 erschien sein erster Roman „Die Tagebücher des André Walter", der ihm Zugang zu den Pariser Symbolistenkreisen um Mallarmé verschaffte. Literarischen Ruhm erlang er vor allem als Erzähler und Tagebuchautor.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
79 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)