Bücher
G. Roger Forster

Gaywolf

Ein Gruselthriller aus der Welt schwuler Werwölfe.
Eine laue Sommernacht im Stadtpark. Vollmond. Cruisende Männer streifen im Gebüsch umher. Flüstern. Plötzlich hallt ein blutrünstiges Heulen durch die Nacht. Jemand ruft um Hilfe. Panik, Flucht, Angst. Ein Schatten macht sich über das Opfer her. Ein Wimmern. Dann Stille. Seit einigen Wochen lauert das Grauen in der Stadt. Fünf Opfer, alle schwul, alle an einschlägigen Orten ermordet. Nicht nur die Polizei ist dem Biest auf der Spur. Nach einer unheimlichen Begegnung mit der Kreatur macht auch das Freundespaar Leon und Tibor eigene Erkundungen in der Szene. Zum Schluß reisen auch Leons Mutter und Tante an, um vereint dem Bösen auf die Schliche zu kommen, denn Leons Mutter ahnt, daß ihr Sohn mehr weiß, als er zugibt. G.-Roger Forster debütiert mit einem packenden Thriller in der Tradition der besten Gruselerzähler. Spannend, erotisch und ganz bestimmt nicht für schwache Gemüter.
209 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015
Verlag
110th

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)