Tödliche Dunkelheit, Heribert Weishaupt
Bücher
Heribert Weishaupt

Tödliche Dunkelheit

Wenn das Licht erlischt — und deine Welt aus den Fugen gerät …
Diese Geschichte muss ich Ihnen erzählen. Doch Sie werden mir nicht glauben. Und recht haben Sie. Glauben Sie nie einem Krimi­nalbuch-Autor. In den meisten Fällen sind seine Geschichten frei erfunden. Obschon in dieser Story Personen beteiligt sind, die durchaus real existieren könnten und die Story auch alle anderen Bestandteile enthält, die tatsächlich hätten geschehen können und einen Krimi lesenswert machen: Ungeklärte Schwerverbrechen wie Vergewaltigung, Mord und Erpressung. Einen sexbesessenen Verkäufer, einen Voyeur und einen waschechten Bayer im Rheinland.
Ach ja, dann ist da noch Anna und ihr Freund. Anna ist durch einen Unfall erblindet und muss ihr Leben neu organisieren. Schwierige Zeiten für sie. Nicht nur wegen ihrer Blindheit. Sie wird von Männern bedrängt, die mehr von ihr fordern, als sie bereit ist, zu geben. Ihre Blindheit macht sie schutzlos und angreifbar.
Ich finde, die beiden Kommissare, Frank Eisenstein und Ronni Kern, geben ihr Bestes, aber können sie den Fall noch rechtzeitig lösen?
Aber lesen Sie selbst.
226 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)