Bücher
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Der Jüngling

Arkadij Dolgorukij, ein zorniger junger Mann, unehelicher Sohn eines erfolglosen Gutsbesitzers, will nach oben.

Wie schon in “Der Idiot” macht Dostojewski auch in «Der Jüngling” einen gesellschaftlichen Außenseiter zur Hauptperson. Arkadij steckt voller spinnerter “Ideen”, die er alle enthusiastisch versucht umzusetzen, nur um doch immer wieder zu scheitern.

Seine Reise durch das verkommene, aus den Fugen geratene St. Petersburg führt zur Katastrophe.

1. Auflage (Überarbeitete Fassung)
Umfang: 1002 Buchseiten

Null Papier Verlag
987 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Andere Versionen

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)