Oh Älble, sei rau, Bernd Weiler
Bernd Weiler

Oh Älble, sei rau

257 Druckseiten
Eine Reihe von Todesfällen bringt Hauptkommissar Schoch vom Landeskriminalamt Stuttgart auf die Reutlinger Alb. Auf der Suche nach Zusammenhängen und Motiven stößt er auf ein Gedicht, dessen Inhalt auf die Todesarten der Opfer hindeutet. Mit viel Mühe versucht der Kriminalist, die wortkargen Älbler zum Sprechen zu bringen. Ein rätselhafter Dreifachmord und ein eigenbrötlerischer Sonderermittler: schräg, schwäbisch und ein kleines bisschen lyrisch.
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)