Schöne Welt, böse Leut, Claus Gatterer
Claus Gatterer

Schöne Welt, böse Leut

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Ein Kind erzählt den Faschismus in Südtirol, ironisch, schelmisch, erhellend.
Der Klassiker der Südtirolliteratur. Die «schöne Welt» ist das Südtirol, das 1919 zu Italien kam. Zur Zeit, da Gatterers Erzählung einsetzt, hat sich die jahrhundertealte bäuerliche Welt scheinbar mit dem neuen Staat und seinen Gesetzeshütern arrangiert; in Wahrheit aber wird täglich der Kampf um die Bewahrung der kulturellen Eigenständigkeit durchgefochten.
In diesem Schelmenbericht, der die Zeit von 1929 bis 1943 umfasst, bleibt über alles Politische hinweg der einfache Mensch im Mittelpunkt. Alle, die uns da begegnen — vom kaisertreuen Großvater bis hin zum stolzen Maresciallo -, sind in Wahrheit keine «bösen Leut», sie sind nur Spielbälle einer verworrenen Zeit.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
533 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)